Sicherheitsschalter CTP-BI mit bistabiler Zuhaltefunktion

Sicherheitsschalter CTP-BI mit bistabiler Zuhaltefunktion

Der neue CTP‑BI basiert auf dem bewährten Prinzip des transpondercodierten Sicherheitsschalters CTP und verfügt darüber hinaus über eine bistabile Zuhaltefunktion. Im Normalbetrieb wird die Zuhaltung über ein Eingangssignal angesteuert. Beim Abschalten der Betriebsspannung des Sicherheitsschalters verharrt die Zuhaltung jedoch stets in ihrer aktuellen Stellung. Die Schutztür bleibt entweder zugehalten oder lässt sich beliebig öffnen und schließen. Der bistabile Zuhalte-magnet verhindert, dass sich Personen bei geöffneter Schutzeinrichtung versehentlich einschließen können. Ein unbeabsichtigtes Einschließen von Wartungs- oder Reinigungspersonal ist nicht mehr möglich. Die bistabile Funktion des Magneten verhindert auch die Deaktivierung einer Zuhaltung bei Stromausfall. Bei nachlaufenden Maschinenbewegungen kann der Gefahrenbereich nicht unmittelbar betreten werden.



Dokumente zum Herunterladen