Euchner-Mitarbeiter fest im Sattel

Euchner-Mitarbeiter fest im Sattel

Auffallend ist es schon: Auf dem Gelände der EUCHNER GmbH + Co. KG in Leinfelden-Echterdingen parken seit einiger Zeit vermehrt Fahrräder. Der Grund dafür: die Einführung des Businessbikes, einem Dienstfahrzeug, bei dem die Mitarbeiter so richtig in die Gänge kommen.

Hürden überwunden - Mitarbeiter begeistert
Ganz einfach war es für den Mittelständler aus Leinfelden-Echterdingen nicht, als tarifgebundenes Unternehmen alle vorgeschriebenen Auflagen für das Leasing eines Dienstfahrrads zu erfüllen. Nach zwei Jahren Vorlaufzeit und dem Abwägen verschiedener Modelle läuft das Projekt Businessbike nun so richtig rund. Zur großen Begeisterung der Mitarbeiter. Sie schätzen den enormen Aufwand den ihr Arbeitgeber für sie auf sich genommen hat. Mittlerweile nutzen bereits mehr als 20 von ihnen das Fahrrad, viele andere stehen schon erwartungsvoll an der Startlinie. Egal ob mit oder ohne Motor – für die Mitarbeiter ist das Modell ein ganz besonderer Antrieb für die tägliche Arbeit. Der Leitgedanke „raus aus dem Auto, rauf aufs Bike“ ermöglicht jedem einzelnen Radler sein persönliches Fitness-Erlebnis. Geschäftsleitung und Betriebsrat haben die anfänglichen Hürden erfolgreich überwunden. „Für mich geht ein Kindheitstraum in Erfüllung“, schwärmt Janine Zaremba, als Betriebsrätin maßgeblich an der Umsetzung der Idee beteiligt. Die passionierte Rennradfahrerin hat sich für das Leasing eines hochwertig ausgestatteten Bikes entschieden und radelt täglich 12,5 km zur Firma. „Ich fahre bei jeder Witterung, auch bei Regen und Schnee.“, berichtet sie mit Stolz. 

Der EUCHNER-Geschäftsleitung liegt die Gesundheit und Zufriedenheit seiner Mitarbeiter sehr am Herzen. „Für uns stellt das Fahrradleasing einen entscheidenden Faktor zur Bindung und Gewinnung motivierter Mitarbeiter dar.“, erläutert Personalleiter Andreas Weisbeck. Jeder kann das Fahrrad nach persönlichen Wünschen und Anforderungen ausstatten und nach drei Jahren zu attraktiven Konditionen übernehmen oder ein neues leasen. 

Umweltverträglich und gesundheitsfördernd
Rainer Geldschläger ersetzte sein Mountainbike durch ein professionell ausgestattetes E-Bike, um seine Rückenbeschwerden zu bekämpfen. „Hier kann ich einfach mal den Motor zuschalten.“, freut er sich. Aufgrund der Verkehrssituation rund um Leinfelden-Echterdingen stellt das Fahrrad für ihn eine echte Zeitersparnis dar. Er spare rund 20 Minuten im Berufsverkehr und das Auto bliebe manchmal wochenlang ungenutzt. Das Beste sei für ihn, dass seine Rückenmuskulatur gestärkt werde – die perfekte Alternative zur sitzenden Tätigkeit. Auch Mitarbeiter mit kurzen Anfahrtswegen schätzen das hervorragende Bike-Angebot ihres Arbeitgebers. Sie nutzen es zum Abschalten und Kraft tanken in ihrer Freizeit. Das Ehepaar Marker, Pioniere der Testphase, hält bislang den Streckenrekord und bringt mehr als 2.500 km auf den Tacho.

EUCHNER als Vorreiter
Das Unternehmen nimmt mit dem alternativen Modell des Fahrzeugleasings eine Vorreiterrolle unter den Mittelständlern ein. Die Idee dient inzwischen auch anderen Firmen als Erfolgsmodell. Sie sei Ausdruck des gegenseitigen Respekts und unterstreiche die Wertschätzung des Unternehmens für seine Mitarbeiter. Für alle eine Win-Win-Situation, denn begeisterte und topfitte Mitarbeiter sind leistungsfähig und kommen gerne zur Arbeit.

Wir freuen uns auch über die Veröffentlichung im IHK Wirtschaftsmagazin (Ausgabe 10.2018)