EUCHNER – More than safety.
EUCHNER – More than safety.

RGBF02R12-1514-M (Best. Nr. 089594)

Baureihe RGBF... 12 mm mechanisch

  • Stößelabstand 12 mm
  • Gehäusebauform stehend nach DIN 43697
  • Schutzart IP67 nach IEC 60529
RGBF02R12-1514-M (Best. Nr. 089594)

Beschreibung

Schaltelemente

ES 502 ESprungschaltglied 1 Ö + 1 S
ES 514Sprungschaltglied 1 Ö + 1 S

Bei Verwendung von Sicherheitsschaltelementen muss zum Erreichen des Zwangsöffnungsweges der Nockenabstand eingehalten werden. Die Nocken müssen entsprechend EN ISO 14119 formschlüssig montiert, d. h. vernietet, verschweißt oder anderweitig gegen Lösen gesichert werden.

    Maßzeichnung
    Maßzeichnung
    Anschlussplan
    Anschlussplan
    Anschlussplan
    Anschlussplan

    Maßzeichnung

    1Schaltpunkt
    2Ruhestellung
    3Sicherheits-Schaltelement ES 514 zwangstrennend. Zwangstrenner-Funktion ist von der Einhaltung dieses Masses abhängig. Betätiger (Nocken) müssen formschlüssig mit der Maschine verbunden sein. Schalter nur austauschbar mit gleichem Typ.
    4Nut mit Dichtring
    5Selbstklebeetikett 041734 aufgeklebt.
    6Anzahl der Stößel

    Anschlussplan

    Anschlussplan

    Technische Daten

    Zulassungen

    Zulassung EAC

    Mechanische Werte und Umgebung

    Bauform stehend, nach DIN 43697
    Gehäusewerkstoff
    Gehäuse Aluminium-Druckguss eloxiert
    Masse
    netto 0,85 kg
    Umgebungstemperatur -5 ... 80 °C
    Schutzart IP67
    Mechanische Lebensdauer 1 x 106
    Kontaktwerkstoff Silberlegierung, hauchvergoldet
    Schaltprinzip
    Sprungschaltglied (Schließzeit < 4 ms Prelldauer < 3 ms, gilt ab Station 2 mit Schaltelement ES502E)
    Sprungschaltglied (Schließzeit ≤ 5ms, Prelldauer ≤ 3ms, gilt für Station 1 mit Schaltelement ES514)
    Stößelabstand 12 mm
    Einbaulage beliebig
    Anzahl Schaltelemente 2
    Anzahl Zwangsöffner 1
    Anzahl Öffner 1
    Anzahl Schließer 2
    Anschlussart
    4 x M25 x 1,5
    Anfahrgeschwindigkeit 0,01 ... 80 m/min
    Betätigungselement
    Gleitlager Rollenstößel (Schaltpunktgenauigkeit ± 0,01. Die reproduzierbare Schaltpunktgenauigkeit bezieht sich auf den axialen Weg des Stößels und dem mit ca. 2000 Schaltspielen eingefahrenen Schaltelement ES 502 E.)
    Betätigungskraft min.30 N

    Elektrische Anschlusswerte

    thermischer Bemessungsstrom Ith 8 A
    Gebrauchskategorie nach EN 60947-5-1
    AC-15 6A 230V (gilt ab Station 2 mit Schaltelement ES502E)
    2,5A 230V (gilt für Station 1 mit Schaltelement ES514)
    DC-13 6A 24V
    AC-12 8A 250V (gilt ab Station 2 mit Schaltelement ES502E)
    Kurzschlussschutz nach IEC 60269-1
    8A gG (gilt ab Station 2 mit Schaltelement ES502E)
    6A gG (gilt für Station 1 mit Schaltelement ES514)
    Bemessungsisolationsspannung Ui 250 V
    Bemessungsstoßspannungsfestigkeit Uimp 2,5 kV
    Schaltstrom
    min. bei DC 24V min.5 mA (gilt für Station 1 mit Schaltelement ES514)
    min. bei DC 12V min.10 mA (gilt ab Station 2 mit Schaltelement ES502E)
    Anschlussquerschnitt 0,34 ... 1,5 mm²

    Verschiedenes

    Zusatzangaben Gemischte Bestückung (Bei stehenden Reihengrenztastern ist mit der/den Sicherheitsstation/en von der Flanschseite zu beginnen. Sollen mehrere Sicherheitsstationen eingebaut werden, müssen diese direkt aufeinander folgen.)

    Zuverlässigkeitswerte nach EN ISO 13849-1

    B10D 2 x 106

    Technischer Support

    Technischer Support
    Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung? Unser Technischer Support hilft Ihnen gerne weiter.

    +49 711 7597-500
    support(at)euchner.de